Herzlich willkommen

auf der Internetseite der Evangelisch-Lutherischen Pfarrei Rehweiler/Füttersee, der etwa 800 Gemeindeglieder angehören.

Die Kirchengemeinden Rehweiler und Füttersee haben nicht nur ein vielfältiges Gottesdienstangebot, sondern auch eine interessante Geschichte. Die St. Matthäus-Kirche in Rehweiler entstand durch Kontakte zur Herrnhuter Brüdergemeinde in der Oberlausitz. Die St. Laurentius-Kirche in Füttersee besitzt einen herrlichen Altar aus dem späten Mittelalter. Die neu erbaute Autobahnkirche in Geiselwind „Licht auf unserm Weg“ ist Tag und Nacht für Reisende oder Kraftfahrer geöffnet. Die Kirche in Haag wurde im 20. Jahrhundert von der Bevölkerung selbst gebaut und wird auch heute noch mit viel Eigeninitiative erhalten.

Abendmusik in Gräfenneuses am 5. August

In der katholischen Kirche von Gräfenneuses gestalten Familie Gernert (Rehweiler) und Familie Mahr (Haag) am Sonntag, 5. August 2018, um 19 Uhr eine geistliche Abendmusik - auch zum Mitsingen. Das Foto entstand im ökumenischen Kirchweihgottesdienst in Gräfenneuses am 8. Juli.
In der Grafschaftskirche Castell ist die Ausstellung "Mission Respekt" zu sehen und regt zur Reflexion an, wie man respektvoll Menschen anderer Kultur, anderer Überzeugung und anderen Glaubens begegnen sollte.
Ein Vikar aus Papua Neuguinea freut sich im Freilandmuseum in Bad Windsheim über den Jäger aus keltischer Zeit ("Befestigungsanlage auf dem Bullenheimer Berg"), der ihn an Menschen in seiner Heimat erinnert.
In einem feierlichen Gottesdienst hat Pfr. i. R. Martin Oeters das Amt des Dekanatsmissionspfarrers an Hans Gernert übergeben unter Mitwirkung von Pfarrer William Sugoho und den anderen Gästen aus Logaweng.
Dekan Klöss-Schuster entpflichtete Martin Oeters von seinen Aufgaben. Unter Handauflegung wurde Pfr. Gernert für sein neues Amt gesegnet.
Ein Gastgeschenk für Pfarrer i. R. Oeters
Eine Wendestola (rot und violett) für Pfarrer Gernert
Geschenke für Inge Derrer, der engagierten Dekanatsmissionsbeauftragten
Vier Gäste aus Logaweng weilen bis 22. Juli in Castell und lernen das Partnerdekanat Castell kennen, das kirchliche Leben in den einzelnen Gemeinden, Kindergärten, Schulen, Konfirmandenarbeit, aber auch diakonische Einrichtungen, Landwirtschaft, Weinbau und Lutherstätten. Am 1. Juli sind sie beim Steigerwaldtag in Haag dabei, am 8. Juli feiern sie die Kirchweih in Gräfenneuses mit. Auf dem Bild: Grundschullehrerin Rachael Peandi, Dekanatsmissionsbeauftragte Inge Derrer, Kigo-Mitarbeiterin Rebecca Kosieng, Pfarrer William Sugaho, Pfr. i.R. Martin Oeters und Vikar Russel Zoma.
Im Gottesdienst an der Kaisereiche am 24.6. in Füttersee ging Pfarrer Gernert auf den sogenannten "Grünen Mann" ein.
Kaisereiche mit eigener Ausstrahlungskraft
Es wirkten mit die Posaunenchöre Füttersee und Aschbach-Hohn sowie der Kirchenchor Füttersee und der Singkreis Geiselwind.

Grüner Mann am Portal der Klosterkirche Ebrach
Grüner Mann am Portal der Klosterkirche Ebrach
Kaisereiche am Hirtensonntag 2018 mit Blick auf Füttersee
Hinweise zur Kirchenvorstandswahl in den Gemeindebriefen und auf der Seite "Gemeindebrief"
Im Brunnen vor der Kirche - ausgeliehen von Christian Wittmann - schwimt ein "Wahlfisch"
Hans-Joachim Wild mit Theologiestudenten in Logaweng 2017
Frauen beim Reformationsfest am 31.10.2017 in Finschhafen